Virtuelle Sportwetten – Alles, was Sie wissen müssen

Wetten auf virtuelle Sportarten

In den letzten Jahren hat der virtuelle Sport, obwohl es sich um eine relativ neue Aktivität handelt, von einer enormen und stetig wachsenden Beliebtheit profitiert. Die Sportwetten-Szene bleibt vielen Zockern noch eine ziemlich unbekannte Größe, vor allem bei den konservativeren Gruppen. Die meisten führenden Online-Sportwetten-Websites wie Bet365, Betfair, William Hill und Ladbrokes sind immer auf der Suche nach neuen Wegen, um ihren Mitgliedern zusätzliche Unterhaltungsmöglichkeiten zu bieten. Aufgrund der weiter steigenden Nachfrage nehmen sie diese aufregende neue Wettmöglichkeit nicht nur in ihre Sportwetten auf, sondern reagieren auch mit einer enormen Zunahme der Bandbreite für Wettmärkte und Möglichkeiten.



Einführung in den virtuellen Sport

Virtuelle Sportereignisse werden mit Hilfe einer speziellen Software durchgeführt, die für die Generierung und Kontrolle des Gameplays während einer Veranstaltung verantwortlich ist. Darüber hinaus verwendet die Software einen speziellen Algorithmus namens Zufallsgenerator (RNG). Es ist den Systemen ähnlich, die in Spielautomaten und anderen Casino-Spielen verwendet werden. Sie sollen sicherstellen, dass Gameplay und Ergebnisse in einer vollständig angemessenen, unvoreingenommenen und zufälligen Weise kommen. Die Wetter setzen dann auf die zufälligen Ergebnisse dieser virtuellen Ereignisse.

Ein Großteil der Beliebtheit kommt von der tollen Möglichkeit, dass Spieler ihre eigenen Fantasy-Sportteams aufbauen können. Darüber hinaus haben die Spieler durch das virtuelle natürlich auch die Möglichkeit, Wetten nach ihren eigenen Vorhersagen zu machen. Man hat eine fast endlose Auswahl an computergenerierten Ligen und Spielen zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Was ist ein virtuelles Spiel?

Virtuelle Spiele enthalten die Namen und Spielerstatistiken der tatsächlichen Sportler, der tatsächlichen Teams und der Spieler, die auf dem Spielfeld in den echten Teamfarben der einzelnen Teams erscheinen. Dabei werden die Spiele in sehr gut nachgemachten Kopien der echten Stadien gespielt. Im Wesentlichen sind es Sportereignisse aus dem wirklichen Leben, die die Inspiration für die Action ihrer virtuellen Kollegen liefern!

In jeder Sportart ähnelt die Aktion genau der ihres realen Gegenspielers. Darüber hinaus verwenden virtuelle Sportarten hochmoderne Audio- und Grafik-Rendering-Engines, um ultrarealistische 3D-Visualisierungen zu liefern, die ein fast reales Gefühl für die Action auf dem Spielfeld vermitteln.

So behält beispielsweise die On-Field-Gaming-Action beim Fußball alle Aspekte des realen Gegenstücks bei. Die Spieler bleiben in ihren jeweiligen Spielerpositionen und spiegeln die Aktionen und Funktionen jeder Position gemäß den Strategien, Regeln und Vorschriften des Sports wider. Dazu gehören Torhüter, die versuchen, eingehende Schüsse davon abzuhalten, ins Tor zu kommen, Schiedsrichter, die Überschreitungen wie z.B. Abseits abpfeifen, gelegentlich eine gelbe Karte vergeben und einen Elfmeter, Linienrichter, die den Punkt markieren, an dem ein Ball außerhalb der Grenzen rollte, usw. Die Spieler haben Verletzungen, die virtuellen Menschenmassen singen Themenlieder des beliebten Sportvereins mit Songs, die auf den Veranstaltungsort und die anwesenden Teams abgestimmt sind.

Ursprünge des virtuellen Sports

John Burgeson schrieb das erste Programm für virtuelle Sportarten und programmierte seine Kreation für den Einsatz auf einem IBM 1620 Computer mit nur 20 KB RAM. Das Jahr war 1961, und das Spiel war Fantasy Baseball. Johns erstes Programm, ähnlich wie moderne Versionen des Simulators, verwendete auch einen RNG, um ein zufällig faires Ergebnis eines Spiels zwischen zwei Mannschaften zu bestimmen, das mit völlig eigenständiger Software gespielt wurde.

Im Laufe der Jahrzehnte nahm die Programmierung an Komplexität und Raffinesse zu, um schließlich das hochveredelte Produkt zu liefern, das wir in die aktuellen Sportwetten moderner Online-Buchmacher integriert sehen. In ihrem aktuellen Format übersteigen die virtuellen Sportwetten die Qualität und Erfahrung seiner ursprünglichen Vorfahren um Längen.

Welche Arten von virtuellen Sportarten bieten Buchmacher online an?

Virtueller Fahrrad
  • Virtueller Fußball: Um Wetten zu machen und entsprechend ihrem vorhergesagten Ergebnis in einem computergenerierten virtuellen Spiel zu platzieren. Ähnlich wie beim echten Sport bieten Online-Buchmacher konkurrenzfähige Quoten für jedes Spiel. Zu den Spielen gehören Spielernamen, Mannschaften, Sportkomplexe, Ligen, FC-Clubs, Veranstaltungen, Contests, Turniere, Wettbewerbe und Meisterschaften, die denen die echten Namen benutzt werden.
  • Virtuelles Tennis: Bietet den Spielern die Möglichkeit, auf ihre Lieblings-Tennisstars zu wetten, die alle lebensechten Eigenschaften und Statistiken haben, die denen ihrer tatsächlichen Namensgeber sehr ähnlich sind. Wettbewerbe und Veranstaltungen laufen in Tennisstadien, die praktisch identisch mit denen sind, die in vielen anderen Wettbewerben und täglich im Fernsehen zu sehen sind.
  • Virtuelle Pferderennen: Im Vergleich zum eigentlichen Gegenstück bietet es eine Vielfalt, die zahlreiche Rennen abdeckt. Sie sind von aktuellen lokalen und internationalen Veranstaltungen inspiriert, die Pferde, Reiter, Event- und Wettkampfstatistiken, Märkte und Wettoptionen enthalten, die denen der ursprünglichen Pferdehalter sehr ähnlich sind.
  • Virtueller Basketball: Bieten den Fans des Sports die Möglichkeit, auf das Ergebnis einer nahezu unbegrenzten Auswahl an virtuellen Spielen zu wetten, die alle Namensvettern und Ähnlichkeiten ihrer realen Athleten enthalten. Wettmärkte und -optionen bieten Spielern, die von dem tollen Spiel begeistert sind, die Möglichkeit rund um die Uhr auf die virtuellen Leistungen ihrer Lieblingsstars und -teams zu setzen.
  • Virtuelle Windhunde: Bietet ein sehr vergleichbares Rennerlebnis mit den schlanken, schnellen Hunden in einem virtuellen Rennen. Es gibt virtuelle Hunde, die den gleichen Namen tragen wie die Wetter und die täglich auf der Strecke zu finden sind. Die verfügbaren Wettoptionen bieten, obwohl sie ziemlich eingeschränkt bleiben, immer noch die gleiche Spannung im Rennen, die den gleichen dynamischen Charakter haben wie in echt.
  • Motoracing und Autorennen: Enthält Namen, Teams und Teamfarben, die mit denen auf Rennstrecken der ganzen Welt identisch sind. Es gibt hier F1, WRC und Sprintrennen, wobei die Autos von den Namensträgern jener Helden gefahren werden, die regelmäßig für die Begeisterung sorgen, die Rennfans aus der ganzen Welt so lieben.
  • Badminton: Die Wetter kommen direkt an den Platz und haben zusätzlich die Möglichkeit, auf die individuelle Leistung eines der internationalen Stars zu setzen, wann immer man will. Damit muss man jetzt nicht mehr auf ein echtes Spiel warten. So können die Spieler natürlich auch viel häufiger Wetten machen.
  • Tischtennis: Die Spieler bekommen hier die Möglichkeit, eine höhere Anzahl von Wetten auf das Ergebnis vieler virtuell generierter Spiele zu machen. Überall gibt es Vergleiche mit realen Spielern und ihren Statistiken, einschließlich fast identischer virtualisierter Bilder von Orten wie Wimbledon mit seinen Menschenmassen.
  • Velodrome: Der virtuelle Hochgeschwindigkeits-Radsport zielt darauf ab, Zuschauer anzuziehen, die im Grunde genommen Radfahrer sind und bietet echte, computergenerierte Bilder der Olympioniken in Aktion. Die visuelle und akustische Umgebung kommen vom Streckenrand, an dem regelmäßig eines der härtesten Sportformate der Welt stattfindet. Virtuelle Rennen bieten einen umfassenden Überblick über die Märkte und Wettmöglichkeiten, die Kunden bei jedem realen Radsportereignis erwarten würden.
  • Bogenschießen: Das ist eine Sportart, die von einer der ältesten Wettkampfsportarten kommt und heute noch weltweit praktiziert wird. Sie belohnt Fans, die Liebhaber meisterhafter Bogenschützen sind, mit einem attraktiven Angebot für ihre Wetten. Die virtuellen Wettbewerbe ermöglichen den Spielern, Wetten auf viele verschiedene Wettoptionen zu machen und Märkte mit realistischen Abbildern der echten Künstler zu sehen. Alle Spieler werden verführt, wenn sie darum kämpfen, ihre Überlegenheit bei jedem Event in der virtuellen Welt unter Beweis zu stellen.
  • Trabrennen: Für anspruchsvolle Wetter, die zusehen und eine Wette auf eine der stilvollsten Veranstaltungen im Reitsport zu machen. Hier sieht man überall Namen von Pferden und Reitern, die regelmäßig auf Rennstrecken in der wirklichen Welt zu sehen sind. Es werden Punkte für Stil, Pferd, Reiter, kombinierte Haltung und Reitkunst vergeben. Ein virtueller Wettbewerb bietet den Spielern jetzt die Möglichkeit, rund um die Uhr und 365 Tage auf so viele Wettbewerbe zu wetten. Die Auswahl ist international und man sieht die bekanntesten Pferde.

Funktionen beim virtuellen Sport

Ligen und Pokale

Virtueller Fußball bleibt eine der Hauptaktivitäten der meisten Online-Wetter. Es gibt ständige Action und die Spieler können auf so viele Spiele setzen, wie sie wollen. Normaler Fußball bietet in der Regel bis zu 100 einzelne Ligen und Wettbewerbe aus der ganzen Welt. Virtueller Fußball bietet aber nur zwei Möglichkeiten – national und international. Bestimmte Funktionen wie die verfügbare Anzahl der Wettmärkte und Ligen bleiben trotzdem ein wichtiger Faktor. Es gibt nur viel weniger Kategorien, da die Länge der einzelnen Spiele erheblich reduziert ist.

Rennen

Rennen werden meistens nur von den größten Online-Buchmachern angeboten. In einem stark reduzierten Format sind sie aber auch bei kleineren Anbietern zu haben. Damit kann man auf virtuelle Pferde- und Hunderennen wetten, auch nach Abschluss eines Renntages.

Live Streaming

Beim virtuellen Sport gibt es keine echten Spieler und deswegen kann man bei den meisten virtuellen Sportarten zusätzlich noch jedes Ereignis in Echtzeit verfolgen. Das bedeutet, dass die Spieler ein viel besseres Wetterlebnis haben und die Spiele sehen können, auf die sie gewettet haben.

Veranstaltungsdauer

Die Veranstaltungsdauer im virtuellen Sport ist je nach Sportart und Veranstaltung anders. Meistens werden sie sehen, das komplette Fußballspiele irgendwas zwischen 15 und 90 Minuten dauern. Führende Sportwettenanbieter haben etwa alle drei Minuten neue Spiele oder Veranstaltungen. Die Spieler bekommen mehrere Wettmöglichkeiten angeboten, mit denen sie den Sport schnell lernen und herausfinden, wie man bei Wetten auf virtuelle Sportarten gewinnt.

Virtuelle Teams und Spieler

Wie wir schon erwähnt haben, bringen virtuelle Sportwetten die Spieler in eine Welt, die ununterbrochen von den virtuellen Namensvettern der wichtigsten lokalen und internationalen Spieler angeheizt wird. Dazu gehören Turniere, Wettbewerbe, Meisterschaften, Ligen, Rennen, Spiele und Sportveranstaltungen, bei denen man die größten echten Sportstars, Live-Legenden, Helden und Prominenten sehen kann. Die Farben und Ausstattungen des Teams sind so, wie auch in der realen Welt.

Ergebnisse und Statistiken

Die großen Entwickler von virtuellen Sportarten bieten eine ganze Palette von individuellen Statistiken und Teamstatistiken, individuelle Spielerstatistiken für Gruppensportarten. Wie bei anderen computergenerierten Glücksspielen, bestimmen virtuelle Sportarten die Ergebnisse über einen Zufallsgenerator, wie eben bei Spielautomaten oder Online-Roulette. So bekommt man die Fairness der Ergebnisse durch völligen Zufall.

Die großen Entwickler von virtuellen Sportarten bieten eine ganze Palette von individuellen Statistiken und Teamstatistiken, individuelle Spielerstatistiken für Gruppensportarten. Wie bei anderen computergenerierten Glücksspielen, bestimmen virtuelle Sportarten die Ergebnisse über einen Zufallsgenerator, wie eben bei Spielautomaten oder Online-Roulette. So bekommt man die Fairness der Ergebnisse durch völligen Zufall.


Vor- und Nachteile vom virtuellen Sport

Wie bei jeder Art von Unterschieden zwischen ähnlichen Spielen, z.B. Online-Blackjack vs. Live-Dealer Blackjack, gibt es beim virtuellen Sport auch verschiedene Ähnlichkeiten und auch große Unterschiede. Es gibt immer bestimmte Vorteile und auch ein paar Nachteile. Dazu jetzt mehr:

Vorteile
  • Virtueller Sport ist eines der neuesten Unterhaltungsformate, dass durch die Weiterentwicklung der vorhandenen Technologien verfügbar geworden ist. Das an sich gibt den Kunden einen gewissen Neuheitsaspekt, den sie sehr interessant finden.
  • Eine starke Zunahme der Anzahl von Wettmöglichkeiten, wobei einige neue Events alle 3 Minuten generiert werden, und das 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr.
  • Virtueller Sport schränkt die Spieler nicht ein, auf Ereignisse zu wetten, die zu einem bestimmten Zeitpunkt und Datum stattfinden. Sie erlauben es den Spielern stattdessen, zu jeder Tages- und Nachtzeit zu wetten.
  • Eine fotorealistische Grafik sorgt dafür, dass die Zuschauer bei Live-Streaming-Veranstaltungen eine nahezu reale Atmosphäre genießen.
  • Virtueller Sport bietet neuen Kunden die perfekte Gelegenheit, schneller Erfahrungen in der Sportwetten-Szene zu sammeln.
  • Virtueller Sport findet in einem viel besser regulierten Raum statt. Es gibt hier weniger Möglichkeiten für potenzielle Betrüger, um ihre Machenschaften zu treiben.
  • Virtueller Sport bietet eine schnelle Abwicklung der Wetten, im Gegensatz zu realen Spielen wie Cricket-Matches, die bis zu fünf Tage für die Wettabrechnung brauchen können.
  • Virtueller Sport bietet den Spielern und auch Betreibern einen deutlichen Gewinnvorteil.
Nachteile
  • Das Wissen und die Erfahrungen, dass bei realen Sportwetten gesammelt wurde, kann sehr wahrscheinlich nicht für Strategien genutzt werden, die bei virtuellem Sport funktionieren.
  • Virtueller Sport bietet eine begrenzte Anzahl von Märkten, meist nur zwei. Im Vergleich dazu werden beim echten Sport bis zu 100 Märkte angeboten.
  • Sehr kleines Urteils- und Kompetenzelement, das an der Vorhersage von Ergebnissen beteiligt ist.
  • Beim virtuellen Sport gibt es bisher leider noch keine leicht zugänglichen Wettoptionen, wie es bei den realen Sportwettenmärkten normalerweise ist.
  • Beim echten Sport gibt es haufenweise Werbung, die wiederum enorme Finanzierungen generiert.
  • Der Erwerb des Wissens zur Entwicklung einer effektiven virtuellen Sportwettenstrategie braucht seine Zeit.

Im Gegensatz zur großen Vielfalt an Wettmöglichkeiten, die den Spielern bei Wetten auf reale Sportarten zur Verfügung stehen, sind die virtuellen Sportwetten noch eher begrenzt. Derzeit gibt es beim virtuellen Fußball keine Wettoption wie den festen Favoriten „Erstes oder letztes Tor“ und leider vermissen wir noch eine Set-Betting Option im Tennis.


Echter Sport vs. virtueller Sport

Echter gegen Virtueller Sport

Wie man erwarten kann, gibt es eine Menge Unterschiede zwischen realem Sport und virtuellem Sport. Einer der Hauptunterschiede aus Sicht der Unterhaltung ist die ständige Verfügbarkeit, und das ist der große Vorteil beim virtuellen Sport. Virtuelle Sportarten sind Kreationen oder Nachbildungen von Sportveranstaltungen in realer Atmosphäre und haben als neue Art der Unterhaltung an Beliebtheit gewonnen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass echte Sportveranstaltungen durch Beamte oder Schiedsrichter geregelt werden, um sicherzustellen, dass die Spielregeln sowohl von Spielern als auch von Trainern eingehalten werden. Es gibt auch verschiedene Ligen, in denen die Mannschaften spielen. Im virtuellen Sport wird die Regulierung durch Lizenzbehörden durchgeführt. Sie legen die Regeln für den Betrieb der Spiele fest, die Gültigkeit der Software und vor allem die Software, die Zufallszahlen erzeugt und Ergebnisse liefert.

Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen realem Sport und virtuellem Sport ist, dass der reale Sport mehr Märkte, Wettmöglichkeiten und die Möglichkeit hat, Wetten mit realen Statistiken zu machen. Die Kunden können sich auch auf Tipps und vergangene Leistungen verlassen, um zu entscheiden, wie sie am besten wetten. Im virtuellen Sport ist das aber nicht wirklich umsetzbar, da man Statistiken erstellen müsste. Deshalb ist es ähnlich wie bei anderen elektronischen Glücksspielen. Das bringt uns dann auch schon zum nächsten Punkt, nämlich dem sozialen Aspekt beim Sport.

Beim virtuellen Sport können die Spieler nicht mit anderen Spielern interagieren oder die Atmosphäre oder Teilnahme an einer Live-Sportveranstaltung wirklich nachempfinden. Die meisten, die sich mit virtuellen Sportarten beschäftigen, wissen, dass sie dabei in einer Umgebung spielen, die nicht lebensecht ist. Das ist aber in Ordnung. Alle, die neu im virtuellen Sport sind, sollten aber wissen, dass innerhalb dieser Unterschiede Kosten für das Spielen von virtuellem Sport entstehen. Aus Sicht der Unterhaltung ist das aber wie die Kosten für den Kauf von Tickets für eine Live-Sportveranstaltung, wenn sie verantwortungsbewusst spielen.


Verfügbare Wettoptionen und Märkte

Die verfügbaren Wettmärkte im virtuellen Sport nehmen zu, da auch die Beliebtheit immer weiter zunimmt. Traditionell bieten die meisten Buchmacher eine begrenzte Anzahl von Märkten an, darunter Fußball, Basketball, Pferde und Hunde. Jedoch hat die Einbeziehung von Tennis und die zukünftige Einbeziehung von Cricket und Baseball dazu geführt, dass neue Wettoptionen verfügbar wurden. Hier sehen wir uns jede dieser Optionen genauer an und heben die verschiedenen Wettoptionen hervor, die es gibt:

  • Fußball:
    Fußball ist einer der beliebtesten virtuellen Sportarten, nicht nur wegen der Tatsache, dass die Fangemeinde unglaublich groß ist, sondern auch wegen der Leichtigkeit, wie man leicht verständliche Wetten machen kann. Dazu gehören Vollzeit, Halbzeit, Handicap und Gesamttore. Vollzeitwetten basieren auf dem Endergebnis, während Halbzeitwetten auf dem Ergebnis zur Halbzeit basieren. Handicap-Wetten beziehen sich auf die von den teilnehmenden Mannschaften/Spielern wahrgenommenen Unterschiede und die Gesamtziele sind eher selbsterklärend und basieren auf den insgesamt erzielten Toren.
  • Basketball:
    Basketball ist in seinen verfügbaren Wettmärkten etwas umfangreicher. Es beinhaltet oft Optionen für den Gewinner, Gesamtpunkte, Gewinnmarge, Handicap, Race to X und Team Total. Die Unterschiede verzweigen sich dann nochmal bei jedem einzelnen. Es gibt verschiedene Wettmöglichkeiten wie Match-Gewinner, 1. Halbsieger, höchstes Viertel und über/unter.
  • Pferde:
    Pferderennen sind auch ziemlich beliebt und hat eine Anziehungskraft für Spieler aus aller Welt. Im Gegensatz dazu gibt es einige Sportarten, die eher lokal sein können. Im virtuellen Pferderennen sind die Wettoptionen ähnlich denen, die man in einem echten Pferderennen zur Verfügung hätte, wie Sieg, Platz, Vorhersage und Tricast.
  • Hunde:
    Virtuelle Hunderennen sind fast dasselbe wie Pferderennen, soweit es die Wettmöglichkeiten betrifft. Das Wetten ist daher weniger kompliziert als wie z.B. beim Basketball. Zu den angebotenen Wetten gehören Sieg, Platz, Vorhersage und Tricast.
  • Tennis:
    Im Tennis sind die Wettmöglichkeiten auf Spiel, Satz, Sieg und Favoriten beschränkt. Diese sind wiederum leicht verständlich mit Wetten auf Favoriten, die auf einzelne Spieler platziert werden, Spieleinsätzen auf einzelne Spiele innerhalb eines Satzes, Match-Wetten darauf, wer das Match gewinnt und Set-Wetten darauf, welcher Spieler einen bestimmten Satz gewinnt.

Live-Wetten auf virtuellen Sport – ist das möglich?

Live-Wetten, in der traditionellen Form, wie man sie bei In-Play-Wetten erleben würde. Virtuelle Spiele laufen ständig, und je nachdem, welche virtuelle Sportart von Interesse ist, können Spiele/Matches/Events in wenigen Minuten stattfinden. Daher ist die Platzierung von Live-Wetten wegen der Länge der meisten virtuellen Sportereignisse meistens möglich. Einige Anbieter haben auch virtuelle In-Play-Sportarten, obwohl diese eher selten sind.


Virtuelle Sportboni – gibt es Promo-Codes?

Virtual Sports Bonuses

Das ist immer abhängig vom jeweiligen Buchmacher. Wegen der steigenden Nachfrage haben aber schon mehrere Buchmacher begonnen, virtuelle Sportboni anzubieten, um die Erwartungen der Kunden zu erfüllen, die an diesem Bereich der Wetten interessiert sind. Die Mehrheit wird keinen bestimmten Bonuscode brauchen, sondern es reicht oft die Entscheidung, um sich für einen angebotenen Bonus zu qualifizieren. Wenn Sie sich einen Bonus holen möchten, sollten Sie wissen, dass die meisten, wenn nicht sogar alle, auf einen Betrag beschränkt sind, der den üblichen Registrierungsboni für neue Spieler entspricht. Manche werden als Anreiz noch eine Gratiswette auf virtuellen Sport dazulegen.


Anbieter von virtuellen Sportwetten

Mehrere Sportwettenanbieter bieten virtuellen Sport an, und diese Zahl wächst. Es gibt aber vier, die sich von der Masse abheben. Das liegt zum größten Teil an den von ihnen entwickelten Plattformen und der Art der virtuellen Sportarten, die es hier gibt.

SBTech
SBTech offizielles LogoSBTech bietet seit über zehn Jahren Lösungen für die Sportwettenbranche an. Sie betreiben acht internationale Niederlassungen, beschäftigen über 1000 Mitarbeiter und sind in fünfzehn regulierten Märkten tätig. Das Unternehmen hat eine tiefe Verwurzelung im iGaming-Markt und konzentriert sich auf technische Exzellenz und Wissen, das den Kunden hilft, schnell zu wachsen. Darüber hinaus sind sie gut darin, ihre Produktpalette so anzupassen, dass sie eine einzigartige Lösung bieten, die unterhaltsam und auch mitreißend ist. Das ermöglicht dem Unternehmen, seine Vielfalt zu erweitern und sich auf Markttrends einzustellen. Zu den verfügbaren virtuellen Sportarten von SBTech gehören Fußball, Basketball, Pferderennen und virtuelle Windhunde. Alle Kategorien sind in viele einzelne Spiele oder Matches unterteilt, um einen konstanten Strom von Ereignissen zu bringen, auf die man wetten kann.

BtoBet
BtoBet offizielles LogoDie hochmodernen Tools des Anbieters BtoBet sind auf den Sportwettenmarkt ausgerichtet. Obwohl sie mehrere Lösungen im Bereich der Sportwetten anbieten, konzentriert sich die Lösung für virtuelle Wetten auf Wettmärkte, grafische Qualität, mehrere Events, Ligen und Gameplay. Alle virtuellen Sportarten werden in 3D dargestellt und liefern detaillierte Statistiken, die nicht nur dazu beitragen, das Benutzererlebnis realistisch zu gestalten, sondern machen auch noch Spaß.

Zu den virtuellen Sportarten gehören Fußball, Tennis, Basketball, Pferderennen und virtuelle Hunde. Der virtuelle Fußball ist mit sechzehn virtuellen Teams, Live-Ergebnissen, einem statistischen Zentrum, Live-Tischen und über 2400 täglichen Spielen ausgestattet. Virtuelles Tennis bietet sechzehn Spielern alle 3,5 Minuten neue Spiele und Statistiken für jedes Spiel und jeden Spieler. Das Unternehmen nutzt viele der Qualitäten wie bei ihrem virtuellen Basketball mit acht neuen Spielen alle 3,5 Minuten und es gibt eine detaillierte Analyse vom Statistikzentrum.

BetSys
offizielles Logo von BetsysBetSys ist ein weiteres Sportwetten-Softwareunternehmen, das in regulierten Märkten tätig ist und seinen Kunden 15 Jahre Erfahrung und Lösungen bietet, die auf die individuellen Anforderungen jedes Kunden zugeschnitten sind. Das hat das Unternehmen zu einem der größten Anbieter von Sportwettenlösungen in Ost- und Mitteleuropa gemacht. Dazu gehört eine komplette Produktpalette, darunter auch der virtuelle Sport. Während die Erweiterung ihrer virtuellen Sportarten von Vorteil wäre, bieten sie derzeit nur virtuelle Pferderennen an. Alle zehn Minuten werden neue Rennen veröffentlicht, mit über 1.300 echten Pferderennen in Europa, die durchschnittlich 3-4 Minuten lang sind. Die in mehreren Sprachen verfügbare Software verfügt über anpassbare Grafiken, Kombi- und Solowetten.

Betradar
Betradar offizielles LogoBetradar bietet mehrere Wettdienste an, wobei virtuelle Wetten nur eine Option sind. Ihre Produkte sind bei mehr als 180 Online-Buchmachern zu finden und fokussieren als Unternehmen sein virtuelles Sportangebot auf grafische Darstellung, Gameplay, Events, Turniere und Ligen. Alles läuft mit Tausenden von Spielanalysen, um den Spielern ein unvergleichliches Erlebnis zu bieten und so realistisch wie möglich zu sein. Als Plus gibt es bei allen virtuellen Sportarten Statistiken, die denen entsprechen, die man auch bei Wetten auf reale Sportereignisse sehen würde. Sie bieten derzeit virtuellen Fußball, Basketball, virtuelles Pferderennen, virtuelles Hunderennen und sind eine der wenigen, die virtuellen In-Play-Sportarten anbieten.


Wie ist der Hausvorteil beim virtuellen Sport?

Virtuelle Sportarten funktionieren auf die gleiche Weise wie andere Glücksspiele. Der Hauptunterschied ist, dass sie sich auf Sportarten im Vergleich zu traditionellen Casinospielen konzentrieren. Die Ergebnisse für jedes virtuelle Sportspiel/Rennen/Match werden durch die Verwendung eines Zufallsgenerators erzeugt und begünstigen so im Laufe der Zeit immer das Haus. Auch wenn jedes Ereignis/Rennen/Spiel Statistiken hat, hängt die Berechnung Ihrer Quoten davon ab, wie viele insgesamt teilnehmen. Dazu kommt dann noch das Handicap-Systems, das verwendet wird, um die Erfahrung realistisch zu machen. Das bringt den Spielern und dem Casino ein ungefähr ausgeglichenes Ergebnis. Manchmal wird das Casino begünstigt, während es in anderen Fällen den Spieler begünstigt, genau wie bei anderen Glücksspielen.


Mobile Wettplattform beim virtuellen Sport

Die Verfügbarkeit von virtuellem Sport für mobile Nutzer ist weit verbreitet, da viele der größten Sportwettenanbieter mobile virtuelle Wetten anbieten. Das liegt wohl daran, dass viele Sportwetten mit einem mobilen, browserbasierten Zugriff arbeiten, der dem Desktop-Erlebnis sehr ähnlich ist. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Wettmärkte und Funktionen für alle zugänglich sind, die direkt über ihr mobiles Gerät spielen möchten. Der Vorteil dabei ist, dass alle virtuellen Spielkategorien identisch sind, an welche die Spieler schon gewöhnt sind. Das betrifft auch die Qualität und Leistung.


Ist es legal, auf virtuellen Sport zu wetten?

Die Rechtmäßigkeit von virtuellen Wetten aus individueller Sicht bezieht sich immer auf das Land des Wohnsitzes. Während manche Sportwetten erlauben, können andere virtuelle Wetten und andere Glücksspiele verbieten. In diesem Fall hängt es von den Gesetzen ab, die das Land und die Gerichtsbarkeit regeln, in dem Sie wohnen. Online-Buchmacher geben ihr Bestes, um die Einhaltung der Gesetze zu gewährleisten, die für das Land gelten, in dem sie tätig sind. Deshalb gibt es spezielle Lizenzen, die virtuelle Sportwetten ermöglichen. Wenn Sie mit der heutigen Software zur geografischen Identifizierung gekoppelt sind, können Sie sicher sein, dass virtuelle Sportwetten über Ihr Konto erlaubt sind. Es ist dann höchstwahrscheinlich legal, dass Sie wetten. Es wird jedoch immer empfohlen, dass Sie das nochmal überprüfen, bevor Sie eine echte Wette machen.


Wer garantiert die Fairness bei Wetten auf virtuellen Sport?

Das fällt in die Zuständigkeit der Sonderprüfer und Lizenzkommissionen, die solche Lizenzen vergeben. Sie sind dafür verantwortlich, die echte Zufälligkeit der vom Sportwettenanbieter eingesetzten Zufallsgeneratoren zu überprüfen, um die Fairness der virtuellen Sportwetten für die Kunden zu gewährleisten..


Tipps für Wetten auf virtuellen Sport

1. Seien Sie wählerisch mit den virtuellen Sportarten, auf die Sie wetten möchten.
Je nachdem, wo Sie spielen, variiert die Anzahl der virtuellen Sportarten. Einige werden weniger als andere anbieten und deshalb könnte es sich möglicherweise auf Ihre Gewinne auswirken, wenn Sie sich gut aussuchen, auf welche virtuellen Sportarten Sie wetten. Wichtig ist die Anzahl der Mannschaften/Spieler, da jede Sportart unterschiedliche Minimal- und Maximalwerte hat. Ein Beispiel dafür ist der Pferderennsport. Bei manchen Veranstaltungen gibt es bis zu fünfzehn Pferde, während Wetten auf Windhunde meistens auf sechs beschränkt sind. Ihre Gewinnchancen verbessern sich beim virtuellen Sport, weil die Anzahl der Anmeldungen/Teilnehmer begrenzt ist.


2. Verantwortungsbewusster Umgang mit Ihren Wetten
Viele würden virtuellen Sport als volatilen Wettmarkt bezeichnen, da man sich hier auf einen Zufallsgenerator verlässt, um Ergebnisse zu generieren. Im Gegensatz zu Wetten auf realen Sport wetten Sie nicht auf die Leistung eines echten Spielers, sondern auf ein virtuelles Ergebnis, das dem Haus einen kleinen Vorteil verschaffen könnte. Daher ist das Platzieren kleinerer Wetten eine wichtige Entscheidung, die Spielern hilft, große Verluste zu vermeiden. Letztendlich ist virtueller Sport als eine Form der Unterhaltung gedacht, daher sollte man das auch bei den Einsätzen so halten..


3. Keine Verluste „reinholen“
Verluste zu jagen ist ein häufiger Fehler, den viele Leute machen. Der Glaube, dass ein großer Gewinn an sich schon vor der Tür steht, ist totaler Irrsinn. Das liegt daran, dass es sich um ein Glücksspiel handelt und die Ergebnisse computergeneriert sind und Verluste fast nie zu einem positiven Ergebnis, sondern im Allgemeinen zu zusätzlichen Verlusten führen.


4. Suchen Sie sich die Wetten gut aus, die Sie platzieren
Wie bereits erwähnt, ist der bessere Weg, aufzupassen, auf welchen Sport Sie wetten. Indem Sie recherchieren und bestimmen, welche Sportarten Ihnen zur Verfügung stehen, erhöhen Sie die Gewinnchancen und wissen, dass Sie auf den richtigen Sport setzen. Wetten Sie nicht auf Rennen/Events/Spiele/Turniere mit mehr als acht Teilnehmern, da dies Ihre Chancen auf ein positives Ergebnis verringert.


5. Auf die Favoriten wetten
Obwohl die Ergebnisse beim virtuellen Sport zufällig sind, lohnen sich Wetten auf Favoriten. Sie gewinnen vielleicht nicht so viel, aber Sie werden in den meisten Fällen öfter gewinnen. Letztendlich ist der Sieg das Ziel. Wie bei anderen Sportwetten ist auch die Absicherung Ihrer Wetten eine solide Strategie, aber kümmern Sie sich immer darum, dass Sie Ihr Geld im Blick behalten.


FAQ

Auf welche Optionen für virtuellen Sport wettet man am besten?

Werden virtuelle Sportarten manipuliert?

Gibt es Wettstrategien für virtuellen Sport?

Was ist der beste Weg, um mit virtuellen Sportarten Geld zu verdienen?

Kann man von mobilen Apps und mobilen Websites auf virtuellen Sport wetten?

Welche Arten von Quoten gibt es für virtuellen Sport?

Wie findet man den besten Buchmacher für virtuelle Sportwetten?

Ist virtueller Sport auf bestimmte Tageszeiten beschränkt?

Sind virtuelle Sportwetten reguliert?


Fazit

Wetten auf virtuellen Sport ist für viele immer noch relativ unbekannt. Mit zunehmender Verbreitung bei Sportwetten und Buchmachern gewinnt es aber immer mehr an Beliebtheit. Die zusätzliche Gewissheit, dass es von den Lizenzbehörden reguliert wird, hat das größte Interesse geweckt. Das kommt nicht nur von den Kunden, sondern auch von den Buchmachern. Sie können ihre Märkte erweitern und gleichzeitig den Kunden anbieten. Der anhaltende Erfolg wird stark vom Wachstum abhängen, nicht nur von der Verbreitung, sondern auch von den verfügbaren Sportarten. Wenn man den globalen Sportwettenmarkt und das Gesamtinteresse überdenkt, dann wird genau das langfristig entscheidend sein.